Pferdekräuter für Leber & Niere

Pflanzliches Zusatzfutter zur Stärkung der natürlichen Ausleitung

Unsere Kräuter stärken die körpereigenen Funktionen und Kräfte von Leber und Niere in einer komprimierten Form. Die Mischungen sind extra auf Leber bzw. Niere zugeschnitten. Für eine ganzheitliche Ausscheidung im Frühjahr und im Herbst empfehlen wir Ihnen eher unsere „Stoffwechsel Kräuter“. Möchten Sie aber nur eines der bekanntesten Organe zur Ausleitung stärken, sind Sie hier genau richtig.

Weil uns das Wohlbefinden der Pferde sehr am Herzen liegt, sind unsere Kräuter und Öle in hochwertiger Krauterie-Qualität.

Aus Liebe und Verantwortung zum Pferd.

Leber & Niere

Kräuter für starke Leber und Niere

Unsere Ergänzungsfuttermittel für Leber und Niere der Pferde bestehen ausschließlich aus natürlichen Kräutern, Pflanzen und Wurzeln. Denn gerade Leber und Niere sind für die natürliche Ausscheidung des Pferde-Körpers enorm wichtig. Synthetische Zusatzstoffe hingegen sorgen wieder vermehrt für unerwünschte Stoffe, welche Leber und Niere in ihrer natürlichen Funktion behindern. Wer sich also ein Zusatzfutter für die Leber oder die Nieren seines Pferdes wünscht, das beide Organe auch wirklich stärkt, kommt an pflanzlichen Produkten nicht vorbei.

Die „Leber Kräuter“ für Pferde stärken die körpereigenen Leberfunktionen mit ihren besonderen Bedürfnissen. Dabei wird die Leber in ihrer Reinigungsfunktion und Ausscheidung von Abfallprodukten unterstützt. Daneben sind die „Nieren Kräuter“ als Ergänzungsfuttermittel für Pferde ebenso zu empfehlen, weil sie zur Stärkung der körpereigenen Blasen-, Nieren- und Harnwegsfunktionen beitragen und die naturgegebene Ausleitung des Körpers über die Nieren und Harnwege befördern.

Lang bekannte Kräuter für das Pferd

Die von uns verwandten Pflanzen für Leber und Niere sind schon lange für ihre Stärken bekannt: Pflanzen wie Mariendistel und Artischocke finden Sie inzwischen sogar im Supermarkt zur Stärkung der Leber. Und Nieren- und Blasen-Tees enthalten meist typische Nieren-Pflanzen wie Birke, Goldrute oder Orthosiphon. Deshalb greift die Stärkung von Nieren und Leber der Pferde auf viele der für Menschen benutzten Pflanzen zurück und ist somit eine bekannte Vorgehensweise.