Pferde stärken vor unerwünschtem Besuch

Kräuter zur Stärkung vor winzigen Besuchern

Viele Pferdepartner möchten Ihrem Liebling weniger chemische Futterzusätze geben. Darum haben wir uns Gedanken darüber gemacht, wie wir mit der Kraft der Pflanzen unsere Pferde künftig auch gegen Parasiten stärken können.
Das Resultat sind Mischungen für innen und außen, die eine Umgebung schaffen, in der sich lästige Plagegeister nicht sonderlich wohl fühlen.

Weil uns das Wohlbefinden der Pferde sehr am Herzen liegt, sind unsere Kräuter und Öle in hochwertiger Krauterie-Qualität.

Aus Liebe und Verantwortung zum Pferd.

Parasiten / Insekten
pro Seite

Parasiten und andere Gäste der Pferde

Mit unseren Ergänzungsfuttermitteln können Sie Ihr Pferd in vielerlei Weise stärken. Manchmal aber kommt die Beeinflussung von außen und nicht von innen. Auch dafür haben wir vorgesorgt und bieten mit unseren „Wurm Kräutern“, „Plagegeister Kräutern“ und Ölen eine gute Stärkung, wenn Parasiten und unerwünschte Gäste im Körper des Tieres ein Thema sein könnten.

Das Tier und seinen Zustand genau beobachten

Damit es erst gar nicht zu solch einem starken Besuch kommt, können wir mit unseren Kräutern arbeiten. Wenn Sie dann noch regelmäßige Kotbetrachtungen und zusätzlich gründliche Fellbeobachtungen durchführen, sind Sie und Ihr Pferd gut versorgt.

Andere Wege in Betracht ziehen

Es ist grundsätzlich immer gut bei einer Stärkung es erst einmal mit natürlichen Produkten zu versuchen. Und dies gilt natürlich auch für Würmer und andere Parasiten. Doch wenn die Belastung zu stark wird, sollten Sie dennoch chemische Produkte in Betracht ziehen und sich dazu beraten lassen. Denn diese Sachen wurden ja nicht umsonst entwickelt.