Über uns

Die Krauterie

Hof KrauterieMitten „auf dem platten Land“ in Schleswig-Holstein startete Anfang 2012 unser kleiner Betrieb auf einem Resthof. Umgeben von Wald und Wiesen war schon vor langer Zeit die Idee gewachsen, Natur & Menschen einander wieder näher zu bringen. Und wie sollte das besser gehen als über eine beide Welten bewohnende Verbindung: das Tier. Ein Wesen, das uns viel Wert ist, das wir lieben und schätzen, und für das wir stets nur das Beste wollen. Und was könnte besser sein für unsere naturverbundenen Familienmitglieder als Produkte aus der Natur?

Kräuter sind keine Erfindung der Neuzeit. Kräuter sind auch keine Entdeckung des Menschen. Schon die Vorfahren unserer Lieblinge wussten instinktiv, dass Kräuter Ihnen Unterstützung und Hilfe sein können. Heute haben unsere Tiere kaum mehr die Möglichkeit, an die Kräuter zu kommen, die ihnen gut tun könnten. Das ist heute die Aufgabe von uns Menschen. Und darum gibt es die Krauterie.

Leiterin KrauterieInhaberin & Gründerin der Krauterie bin ich, Herdis Hiller (Bild). Eigentlich bin ich studierte Germanistin und arbeitete früher als Journalistin (natürlich u.a. im Tierfach). Doch da ich mich schon immer für veterinärmedizinische Inhalte, ganzheitliche Heilmethoden und Verhaltenstherapie interessierte, nutzte ich die im Studium erlernten Methoden des wissenschaftlichen Recherchierens, Arbeitens und Lernens auch sogleich für diese außerberuflichen Themen - und erarbeitete mir so eine Menge Wissen. Durch unsere eigenen Tiere lernte ich schon vor vielen Jahren die Heilkraft der Pflanzen schätzen und lieben. Nun kann ich damit auch anderen Menschen und ihren Tieren helfen, was mir ein inneres Bedürfnis und der Kern meiner Berufung ist.
Ich arbeite als Geschäftsführerin, Autorin, Phytotherapeutin und Pferdepsychologin. 10 liebe Mitarbeiter unterstützen mich bei meiner Aufgabe und sind ebenso wie ich voller Herzblut und Tierliebe dabei. Unterstützt werden wir außerdem mit Rat und Tat von Tierärzten, Tierheilpraktikern, Ernährungsberatern, Züchtern und tollen Helfern!

Krauterie_LandDa wir ein kleiner Betrieb sind, bekommen Sie bei uns keine Massenware, sondern eigens hergestellte Kräuter-Produkte höchster Qualität, die das Wohl des Tieres unterstützen sollen. Die Größe unseres Betriebes macht es außerdem möglich, auf individuelle Kundenwünsche einzugehen. Darum bieten wir Ihnen neben den fertigen Produkten auch die Möglichkeit, eine ganz individuelle Mischung für Ihr Tier zu erwerben. Schließlich sind auch die Tiere Persönlichkeiten mit ganz eigenen Bedürfnissen.

Besonders wichtig ist uns eine umfassende Beratung. Wir möchten, dass sich unsere Kunden und deren Anvertraute rundherum gut aufgehoben fühlen können.

 

Unsere Qualität

Weil wir aus Liebe & Verantwortung für Tiere handeln, ist das Thema "Qualität" für uns besonders wichtig!

Darum legen wir großen Wert auf die Qualität der Kräuter, die wir einkaufen! Wir kaufen alle Kräuter wenn möglich nur in Arzneibuch-Qualität ein - der höchsten (und oftmals teuersten) Qualitätsstufe für Kräuter, die vor allem bei Arzneimitteln für Menschen Verwendung findet. Hierfür werden die Kräuter gezogen, geerntet und kontrolliert nach den Maßgaben des Deutschen oder Europäischen Arzneibuches. Dies garantiert den Mindestgehalt bestimmter Wirkstoffe, ohne die Kräuter evtl nutzlos sein könnten. Die Möglichkeit, ein Kraut in Arzneibuch-Qualität beziehen zu können, setzt allerdings voraus, dass dieses Kraut für das Arzneibuch untersucht wurde und in diesem auch enthalten ist. Manche der Kräuter, die wir verwenden, sind allerdings im Arzneibuch nicht enthalten. In diesem Fall kaufen wir die Kräuter dann in der nächst möglichen, hohen Qualitätsstufe ein.

Unsere Konzentration auf die Arzneibuch-Qualität macht den Einkauf von Bio unmöglich - da nicht beides gleichzeitig zu haben ist. Ein Bio-Produkt ist Lebensmittelqualität aber keine Arzneibuch-Qualität, das heißt, Bio-Pflanzen werden nicht in Hinsicht auf deren Wirkstoffgehalt gezogen, geerntet und kontrolliert. Im negativsten Fall würde das bedeuten, dass Ihr Bio-Kraut, dem Tier schmeckt... mehr aber auch nicht. Und da wir mehr für die Tiere erreichen möchten, müssen wir leider auf Bio verzichten. Was nicht heißt, dass Sie bei uns keine Bio-Qualität bekommen können! Wenn Sie diese wünschen, rufen Sie uns einfach an - wir besorgen Ihnen die gewünschten Kräuter auch in Bio Qualität.

Wir beziehen die Kräuter von Kräutergroßhändlern, die vor allem an die Pharmaindustrie verkaufen. Diese kaufen die Kräuter in den jeweiligen Ursprungsländern rund um den Globus in großen Mengen ein. Um die Qualität gewährleisten zu können, gibt es zwischen dem Erzeuger und dem Großhändler umfangreiche Prüf- und Kontrollinstanzen, die durch Zertifikate nachgewiesen werden. Erst wenn alle Prüfvorschriften erfüllt wurden, kauft der Großhändler die Ware und verkauft sie weiter an uns. In der Regel können wir die entsprechenden Zertifikate von unseren Großhändlern erhalten. Da es aber unglaublich viele wären (wir haben über 70 Einzelkräuter!) und die Zertifikate für jede neue Charge ersetzt werden müssten, können wir diese nicht für Sie auf der Krauterie-Seite hochladen. Wenn Sie aber mal ein solches Zertifikat sehen möchten, schreiben Sie uns einfach an, wir schicken es Ihnen gern.

Um die Frische der Kräuter stets gewährleisten zu können, kaufen wir nie einen ganzen Jahresbedarf ein, sondern bestellen mehrmals im Jahr. So haben wir stets die frischesten Kräuter auf Lager und vermeiden, dass diese bei uns zu lange stehen. Außerdem lagern wir die Kräuter in speziell klimatisierten Räumen, die eine minimale Feuchte, kein UV-Licht und eine maximale Temparatur von 16 Grad gewährleisten. So bleiben die Wirkstoffe lange in großer Menge enthalten.

Die Qualität von Kräutern können Sie aber auch einfach selbst testen. Durch eine Sinnesprobe:

1. Geruch: Kräuter, die Wirkstoffe enthalten duften! Kein Duft = kein Wirkstoff.

2. Aussehen: Kräuter, die frisch getrocknet sind, haben noch deutlich erkennbare Farben. Eine grau-in-grau-Mischung dürfte vom Wirkstoffgehalt äußerst dürftig sein.

3. Haptik: Frische Kräuter sind absolut trocken und knistern, nicht labberig.

 

 

Herdis Hiller ist Mitglied im Kompetenzverbund pro Hund und pro Pferd.