FAQ | Gern gefragt - gern beantwortet

 

Kräuter Allgemein

Warum sind Kräuter bei Tieren so hilfreich?
Weil Tiere schon lange vor der Zeit des Menschen Kräuter nutzten, um das eigene Wohlbefinden zu steigern oder zu erhalten. Es ist also deren naturgegebene und selbstgewählte Medizin. Darauf spricht ihr Körper an.

Dürfen denn auch Fleischfresser wie Hund oder Katze Kräuter bekommen?
Ja - mit Einschränkung. Sie haben sicher schon einmal einen Hund gesehen, der Gras fraß, weil ihm übel war, oder eine Katze, die herzhaft in die Katzenminze biss - auch Hunde und Katzen greifen demnach zu Kräutern. Aber nun kommt die Einschränkung: nicht alle Kräuter sind für alle Tierarten gleichermaßen gut und verträglich. Der Hund ist da noch relativ robust, aber die Katze hat einen derart anderes Stoffwechselsystem, dass sie ein Kraut krank machen könnte, welches einen Hund gesund macht. Einer Katze die gleiche Mischung zu geben wie einem Hund oder einem Pfrd wäre demnach mehr als sträflich! Es ist also unbedingt notwendig, genau zu wissen, welche Tierarten wie auf einzelne Kräuter reagieren. Darum ist dieser Aspekt einer der wichtigsten Grundlages unserer Rezepte - und darum ist die Vielfalt der Kräuter in den Katzen-Produkten deutlich kleiner als die bei Hunden und Pferden.

Sind alle enthaltenen Einzel-Kräuter verträglich?
Grundsätzlich ja, Aber wie wir Menschen leiden auch manche Tiere an Unverträglichkeiten oder Allergien. Dies kann auch einzelne Kräuter betreffen. Sollte Ihnen eine Allergie Ihres Tieres bekannt sein, sprechen Sie uns an auf usnere Individual-Mischungen - wir sparen diese Sorte dann aus. Wenn Sie nicht wissen, ob Ihr Tier eine Allergie hat: Behalten Sie es einfach im Hinterkopf. Sollte Ihr Tier mit Hautausschlägen oder anderen bisher nicht bekannten Symptomen reagieren, setzen Sie die Kräuter einfach ab, rufen uns an oder fragen Ihren Tierarzt.

Wie soll ich die Kräuter am besten lagern?
Wenn man die Wirkstoffe in den Kräutern lange erhalten möchte, ist eine richtige Lagerung wichtig. Das bedeutet: Kühl (16 bis 18 Grad wären ideal), trocken und dunkel. Denn Wärme, Feuchtigkeit und Sonnenlicht sorgen für einen schnelleren Abbau der Wirkstoffe in den getrockneten Pflanzen.

Wie lange sind die Kräuter haltbar?
Das kommt auf ihren Verarbeitungsgrad an: grob geschnitten halten die Kräuter deutlich länger als pulverisiert oder geschroten. Sie finden aber auf jeder Produktpackung ein Haltbarkeitsdatum, das sich nach dem am wenigsten lange haltbarem Kraut im Produkt richtet.

Welcher QUALITÄT sind die Kräuter und woher werden diese bezogen?

Wir kaufen alle Kräuter wenn möglich nur in Arzneibuch-Qualität ein - der höchsten (und oftmals teuersten) Qualitätsstufe für Kräuter, die vor allem bei Arzneimitteln für Menschen Verwendung findet. Hierfür werden die Kräuter gezogen, geerntet und kontrolliert nach den Maßgaben des Deutschen oder Europäischen Arzneibuches. Dies garantiert den Mindestgehalt bestimmter Wirkstoffe, ohne die Kräuter evtl nutzlos sein könnten. Die Möglichkeit, ein Kraut in Arzneibuch-Qualität beziehen zu können, setzt allerdings voraus, dass dieses Kraut für das Arzneibuch untersucht wurde und in diesem auch enthalten ist. Manche der Kräuter, die wir verwenden, sind allerdings im Arzneibuch nicht enthalten. In diesem Fall kaufen wir die Kräuter dann in der nächst möglichen, hohen Qualitätsstufe ein.

Unsere Konzentration auf die Arzneibuch-Qualität macht den Einkauf von Bio unmöglich - da nicht beides gleichzeitig zu haben ist. Ein Bio-Produkt ist Lebensmittelqualität aber keine Arzneibuch-Qualität, das heißt, Bio-Pflanzen werden nicht in Hinsicht auf deren Wirkstoffgehalt gezogen, geerntet und kontrolliert. Im negativsten Fall würde das bedeuten, dass Ihr Bio-Kraut, dem Tier schmeckt... mehr aber auch nicht. Und da wir mehr für die Tiere erreichen möchten, müssen wir leider auf Bio verzichten. Was nicht heißt, dass Sie bei uns keine Bio-Qualität bekommen können! Wenn Sie diese wünschen, rufen Sie uns einfach an - wir besorgen Ihnen die gewünschten Kräuter auch in Bio Qualität.

Wir beziehen die Kräuter von Kräutergroßhändlern, die vor allem an die Pharmaindustrie verkaufen. Diese kaufen die Kräuter in den jeweiligen Ursprungsländern rund um den Globus in großen Mengen ein. Um die Qualität gewährleisten zu können, gibt es zwischen dem Erzeuger und dem Großhändler umfangreiche Prüf- und Kontrollinstanzen, die durch Zertifikate bewiesen werden. Erst wenn alle Prüfvorschriften erfüllt wurden, kauft der Großhändler die Ware und verkauft sie weiter an uns. In der Regel können wir die entsprechenden Zertifikate von unseren Großhändlern auch bekommen. Da es aber unglaublich viele wären (wir haben über 70 Einzelkräuter!) und die Zertifikate für jede neue Charge ersetzt werden müssten, können wir diese nicht für Sie auf der Krauterie-Seite hochladen.

Um die Frische der Kräuter stets gewährleisten zu können, kaufen wir nie einen ganzen Jahresbedarf ein, sondern bestellen mehrmals im Jahr. So haben wir stets die frischesten Kräuter auf Lager und vermeiden, dass diese bei uns zu lange stehen. Außerdem lagern wir die Kräuter in speziell klimatisierten Räumen, die eine minimale Feuchte, kein UV-Licht und eine maximale Temparatur von 16 Grad gewährleisten. So bleiben die Wirkstoffe lange in großer Menge enthalten.

 

Produkte Allgemein

Darf ich ein und die selbe Kräuter-Mischung ständig geben?
Ein klares "Nein". Warum? Lassen Sie uns das an einem Beispiel aus dem Menschen-Alltag erklären: Irgendwann haben Sie damit begonnen, einen Morgen-Kaffee zu trinken. Zu Beginn hat der Ihren Kreislauf so sehr hochgeputscht, dass sie zittrig wurden und wie unter Strom in den Tag starteten. Doch je länger Sie die gleiche Menge Kaffee zu sich nahmen, desto weniger machte er sie morgens wach. Weil Ihr Kröper sich an das Koffein gewöhnt hatte. Er hat sich darauf eingestellt und wurde verändert. So ist es mit allen Dingen, die wir zu uns nehmen. Auch mit Kräutern. Es würde also gar keinen Sinn machen, dasselbe Produkt über mehrere Jahre zu füttern, denn Ihr Tier hätte davon irgendwann nichts mehr. Im Idealfall. Manche Kräuter können aber auch Nebenwirkungen verursachen, wenn sie zu lange gegeben werden. Ingwer zum Beispiel kann bei Dauergabe Magenblutungen zumindest aber Magenreizungen auslösenund verdünnt das Blut (was bei Verletzungen bedenklich werden kann). Das ist besonders fatal, da Ingwer momentan eine Mode-Wurzel ist, die besonders gern bei Arthrose zum Einsatz kommt. Arthrose ist meist chronisch, d.h. eine dauerhafte Unterstützung ist notwendig - und schon werden Ingwerpräparate über Jahre gegeben. Der Händler freut sich. Das Tier nicht unbedingt. Darum ist es sinnvoll, Kräuter nur Kur-mäßig zu geben. Und damit Sie trotzdem dauerhaft unterstützen können, haben wir Produkte zum Wechseln entwickelt.

Wie lange darf ich eine Mischung füttern?
In der Regel maximal 6 Wochen lang (je nach Mischung; manche Mischungen auch länger. Den genauen Zeitraum können Sie dem Produktetikett und der Artikelbeschreibung entnehmen).

Was hat es mit den Nummern in den Produktnamen auf sich?
Damit Sie wechseln können, bieten wir besonders zur Unterstützung bei chronischen Problemen (wie Arthrose oder Ekzeme) mehrere Produkte für das gleiche Problem an. Nur so können Sie dem Organismus Ihres Tieres immer wieder einen unterstützenden, neuen und helfenden Impuls geben, anstatt einen Gewöhnungseffekt oder gar Nebenwirkungen zu provozieren. So können Sie z.B. unsere "Haut Kräuter No. 1" sechs Wochen lang geben und wechseln dann zu unseren "Haut Kräutern No. 2" - und das Problem wird wieder von einer anderen Seite aus angegangen.
Zum Teil zeigen aber die Nummern auch ein Zuständigkeitsgebiet an, wie zum Beispiel Stoffwechsel, aber unterschiedliche Aspekte davon - hier handelt es sich nicht um Wechselmischungen.
Wir arbeiten daran, dieses Konzept für Sie transparenter zu machen.

Woran erkenne ich, ob Kräuter noch gut und hilfreich sind?
Das können Sie einfach mithilfe einer Sinnesprobe erkennen: Wenn die Kräuter noch satt farbig sind (statt gräulich), duften (besonders wenn man sie etwas zwischen den Fingern reibt) und sich trocken anfühlen, sind sie auch noch hilfreich und gut. So erkennen Sie übrigens auch die Qualität eines Kräuterprodukts.

Mein Tier hat mehrere Erkrankungen - muss ich jetzt für jede Erkrankung ein eigenes Produkt kaufen?
Nein. Bei der Kombination von Erkrankungen des Bewegungsapparats und Magenproblemen haben wir bereits ein Kombi-Produkt (unsere "spezial"-Kräuter) entwickelt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen über unseren Shop die Möglichkeit, individuelle Produkte bei anderen Erkrankungskombinationen zu bestellen, die extra auf die Bedürfnisse Ihres Tieres angepasst werden - so können wir die Kräuter so kombinieren, dass sie bei mehreren Erkrankungen unterstützend wirken.

 

Bestellung

Gibt es einen Mindestbestellwert?
Nein. Egal, ob Sie eine 20g-Dose oder zehn 2kg-Säcke bestellen möchten, wir freuen uns über jede Bestellung.

Wie kann ich bestellen?
Sie legen einfach die von Ihnen gewünschten Produkte in den Warenkorb, indem Sie auf "Kaufen" klicken. Dann gehen Sie in den Warenkorb, den Sie auf jeder unserer Seiten ganz oben rechts finden. Im Warenkorb können Sie Ihre Bestellung nocheinmalprüfen und gegebenenfalls ändern. Mit Klick auf den "Zur Kasse gehen"- Button werden Sie in den Bezahlvorgang geleitet. Hier geben Sie Ihre Daten an und schicken das Ganze dann ab. Violá! Fertig! Anschließend bekommen Sie von uns eine Bestellbestätigung per E-Mail und eine Nachricht, wenn Ihr Paket unsere Krauterie mit der Post verlassen hat.

 

Lieferung

Wann wird meine Bestellung geliefert?
Die Lieferzeiten für ein bestimmtes Produkt können Sie neben jedem Produkt unter "Lieferzeit" einsehen.

Meine Lieferung ist beschädigt oder fehlerhaft bei mir eingetroffen. Was nun?
Ist bei uns etwas schief gelaufen? Dann entschuldigen Sie uns bitte und selbstverständlich werden wir für Ersatz sorgen! Rufen Sie uns einfach an oder schreiben eine Mail. Wir bekommen das schon hin!

Warum liegt dem Paket kein Rücksendeschein bei?
Weil das unserer GoGreen-Philosophie insofern widerspricht, dass Unmengen an Papier sinnlos in den Mülleimer wandern. Denn wir finden, dass sich unsere Verantwortung für unsere Tiere auch im Erhalt Ihres Lebensumfeldes widerspiegeln sollte. Wenn Sie einen Rücksendeschein benötigen, klicken Sie auf der Starsteite unten auf "Retour", rufen uns an oder schreiben uns eine Mail. Ruck zuck haben wir das für Sie erledigt, ohne die Umwelt noch mehr zu belasten.

Warum verwenden Sie immer wieder andere Paketverpackungen- und polsterungen?
Auch hier möchten wir den grünen Gedanken im Alltag umsetzen. Wir bekommen von unseren Lieferanten so viel Verpackungs- und Auspolsterungsmaterial, dass es schade wäre, wenn wir das alles einfach wegschmeißen würden. Darum verwenden wir dieses Material wieder, um Ihnen ein Paket zu schicken (so weit dies möglich ist). So können Sie auch mal alte Zeitungen in Ihrer Sendung finden, oder Plasstikmaterial, das wir selbst nie kaufen würden - wir verwenden einfach was wir bekommen.

 

Versand

Wir wird meine Bestellung versandt?
Da wir ein grünes Unternehmen, mit grünen Produkten sind, versenden wir alle Pakete ausschließlich über DHL GoGreen.

Was kostet der Versand?
Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 3,90 EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 40 EUR liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Liefern Sie auch nach Österreich bzw. ins EU-Ausland?
Selbstverständlich liefern wir auch ins EU-Ausland. Eine Übersicht über die jeweiligen Versandkosten finden Sie unter der Rubrik "Lieferung".

Liefern Sie auch in die Schweiz oder ins Nicht-EU-Ausland?
Leider ist uns die Lieferung in die Schweiz und ins Nicht-EU-Ausland aufgrund der komplexen Zollbestimmungen und der hohen Lieferkosten nicht möglich.