Lassen Sie uns Ihr Hufrehe-Pferd unterstützen...

... denn gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen.

Unsere " Huf Kräuter No. 2" stärken Ihr Hufrehe-Pferd bei natürlichen Körperfunktionen wie

  • der Durchblutung im Huf
  • der Entzündungshemmung
  • der Ausleitung von Giften und Schlacken
  • der Anregung des Stoffwechsels
  • der Stabilisierung des Kreislaufs
  • der Verdauung

und das ohne die Schmerzrezeptoren zu blockieren.

Wir verwenden Kräuter in Arzneibuch-Qualität!

Hufrehe

Hufrehe ist komplex. Denn es ist zwar der Hufhalteapparat, der "Ärger" macht, aber die Ursache sitzt woanders. Schuld an der Entzündung der Huflederhaut sind Störungen des Stoffwechsels, die durch unterschiedliche Faktoren ausgelöst werden können: Übergewicht, EMS, ECS, Vergiftungen, Fütterungsfehler, Fehlbelastungen etc. Die Palette der Auslöser ist lang. Dennoch ist es ungeheuer wichtig, den Auslöser ausfindig zu machen, um ihn abstellen zu können. Gleichzeitig muss der Stoffwechsel wieder in Schwung gebracht werden, die Giftstoffe müssen ausgeleitet, die Entzündung gedämpft, der Säure-basen-Haushalt verbessert und die Durchblutung im Hufbereich gesteigert werden. Hierbei unterstützen unsere Kräuter. Darüber hinaus muss oftmals die Haltung, die Hufbeschaffenheit und die Bewegung optimiert werden.

Ja, das ist eine ganze Menge. Aber es lohnt sich! Ihr Dank wird ein Pferd sein, dass voller Lebensfreude wieder über die Koppel galoppieren kann. Und das ist doch das allerschönste, oder?