Kräuter bei Appetitlosigkeit Ihres Pferdes

Wenn alte, kranke, müde oder kraftlose Tiere nicht mehr richtig fressen wollen...

... machen wir Menschen uns Sorgen. Darum haben wir eine Kräutermischung zur Stärkung der natürlichen Verdauung bei Appetitlosigkeit entwickelt.

  • stärkt die körpereigenen Funktionen des Magen Darm Trakts
  • mit wertvollen Bitterstoffen & Artischocke
  • Stärkung der natürlichen Appetit-Funktion
  • Kräuter in Arzneibuch-Qualität
Appetitlosigkeit
Für Appetitlosigkeit kann es viele Ursachen geben: Die Bauchspeicheldrüse kann evtl. nicht vernünftig arbeiten, es liegen Verdauungsstörungen wie Blähungen oder Verstopfung vor oder Ihr Pferd hat Magenschmerzen. Appetitlosigkeit beim Pferd ist aber immer eine unschöne Sache, denn schnell verlieren die großen Tiere an Kraft und Leistung. Und nicht nur das: Pferde sind darauf ausgelegt 16 Stunden am Tag zu fressen. Wenn sie nun aufgrund von Appetitlosigkeit wesentlich weniger fressen als diese Zeit, kann der Magen Schaden nehmen. So kann die Appetitlosigkeit beim Pferd dann auch evtl. zu Magenschleimhautbeschwerden führen, da die Magensäure ohne Futter die Magenwände angreift. Und dann wird die Appetitlosigkeit beim Pferd zum Teufelskreis: Aufgrund von zu wenig Raufutter wird zuviel Magensäure produziert, diese greift die Schleimhäute an, das Pferd bekommt Magenschmerzen und mag nun noch weniger fressen, d.h., es ist noch appetitloser. Dieser Teufelskreis muss unbedingt vermieden werden. Darum ist es hilfreich und wichtig, früh mit einer zuerst sanften Therapie zu beginnen. Und was ist sanfter als die Pflanzen, die sich ein Pferd in freier Natur selbst suchen würde? Darum sind Kräuter so eine tolle Sache, wenn ein Pferd appetitlos ist. Auch bei alten Pferden können unsere "Magen Darm Kräuter spezial" unterstützend gegeben werden. Denn gerade alte Pferde verlieren ab und an mal den Appetit; und Magen-Darm benörigen ab und an mal einen kleinen Impuls, um wieder reibungslos zu arbeiten.