Kräuter & Öle für Haut und Fell Ihres Hundes

Hundekräuter zur Stärkung von Fell und Haut

Für die Stärkung der Haut und schönes, glänzendes Fell des Hundes haben wir ein spezielles Ergänzungsfutter auf Pflanzen-Basis entwickelt. So bleibt unser vierbeiniger Freund aktiv mit einem wunderbaren Fell. Unser pflanzliches und natürliches Ergänzungsfutter stärkt:

  • die natürliche Hautbarriere und deren Funktion
    (Haut Kräuter No. 4) 
  • das Fettgewebe in seinen natürlichen Funktionen
    (Gewebe Kräuter)
  • die naturgegebene Form und Barriere des Gewebes 
    (Gewebe Kräuter)

Natürlich sind unsere Kräuter und Öle in hochwertiger Krauterie-Qualität.

Aus Liebe und Verantwortung zum Hund.

Haut & Fell

Natürliche Pflege mit Haut- und Gewebe-Kräutern

Obwohl Hunde schon so lange Zeit mit uns zusammenleben, sind sie immer noch Tiere mit besonderen Bedürfnissen, auf die man achten sollte. Dabei ist es wichtig das Tier und seine Haut genau zu betrachten, weil sich dort zeigt, ob der Stoffwechsel ganz natürlich arbeitet. Darum sind unsere Kräuter aufgrund ihrer Ursprünglichkeit passend, um das natürliche Gleichgewicht des Stoffwechsels zu stärken. Denn Kräuter sind eines der Dinge, die der Hund noch aus der freien Natur kennt. Bringen wir also ein klein wenig mehr Natürlichkeit in ihr Heim – und die Haut unserer Vierbeiner wird sich freuen.

Gute Öle stärken die Hundehaut

Öle sind gut für die innerliche und äußerliche Verwendung bei Hunden, aber immer mit Bedacht zu gebrauchen: Denn es gibt einige nicht so passende Öle. Dies hängt mit deren Anteil an freier Arachidonsäure und dessen Vorläufersubstanz, der früher hochgelobten Linolsäure, zusammen. Aber es gibt selbstverständlich auch gute Öle, die stärkend sein können. Tabu sollten für Ihren Hund Distelöl, Sonnenblumenöl und wegen möglicher Verunreinigungen auch Rapsöl sein. Im Gegensatz dazu sind das Nachtkerzenöl und das Leinöl ein großartige Sache für eine natürlich starke Haut. Darum sind in unseren Ölen nur Nachtkerzen- und Leinöl enthalten, die aus kontrolliert biologischem Anbau stammen.