shutterstock_267167039_Olga Miltsova_blog

Liste apothekenpflichtiger / giftiger Kräuter

Kräuter werden in Hinsicht auf ihre Verkäuflichkeit u.a. in zwei Kategorien unterteilt: in frei verkäufliche und in apothekenpflichtige Kräuter. Diese Kategorien können für Laien einen ersten Hinweis darauf geben, wie bedenklich oder unbedenklich ein Kraut sein kann. In diesem Artikel bekommen Sie einen Überblick über die Kräuter, die Sie nur in der Apotheke bekommen können und solche, die Sie lieber überhaupt nicht beziehen sollten.

weiterlesen
shutterstock_352971122_Manfred Ruckszio

Jakobskreuzkraut im Frühling entfernen

Wenn wir ab Juni die gelben Blüten des Jakobskreuzkrauts auf den Weiden finden, kann es bereits zu spät sein. Denn vor allem die ganz jungen Pflanzen bilden kaum Bitterstoffe, die das Pferd vom Fressen abhalten. Darum ist es wichtig, noch vor dem Weideaustrieb die Weiden abzusuchen, die Giftpflanzen großzügig auszustechen und zu vernichten. Die sollte außerdem vor der Blüte geschehen, damit sich das Jakobskreuzkraut nicht weiter ausbreiten kann. Woran Sie das Kraut erkennen können, was es anrichten kann und wie sie es richtig entsorgen, können Sie im Folgenden nachlesen.

weiterlesen
iStock_000026252910_Small_blog

Reihe „Giftpflanzen“ Teil 1: Gibt es giftige Kräuter?

„Sind manche Kräuter giftig?“ Diese Frage wird mir in meinem Alltag immer mal wieder gestellt. Das zeigt mir, wie verunsichert manche Pferde-, Hunde- und Katzenhalter sind. Kein Wunder! Kursieren doch in Foren die wildesten Gerüchte. Hinzu kommt, dass altes Wissen verloren gegangen ist und neues auch mal falsch interpretiert wird. Und mancher Händler schürt diese Ängste, um sich von der Konkurrenz abzugrenzen. Grund genug also, die Reihe „Giftpflanzen“ ins Leben zu rufen, und ein wenig über die Giftigkeit und die Ungiftigkeit von Pflanzen zu informieren.

Heute geht es allgemein um die Frage, was giftig ist und ob Kräuter giftig sein können. 

weiterlesen
knoblauch_iStock_000006983609_Fertnig

Ist Knoblauch für Pferde giftig?

Jahrzehntelang haben viele ihren Pferden Knoblauch gefüttert, um die Insekten fern zu halten, und einige, weil sie um die heilenden Eigenschaften des Knoblauchs wissen (Magen Darm Flora, Hefepilzinfektion, infektiöse Hautleiden, EMS und Diabetes & allgemeines Wohlbefinden). Seit einiger Zeit kursiert aber unter Pferdehaltern das Gerücht, dass Knoblauch für Pferde giftig oder zumindest nicht gut verträglich sei. Und nun sind irgendwie alle verunsichert. Aber auch zu Recht?

weiterlesen
klagyivik_iStock_000026002811_blog

Warum viele Kräuter für Katzen giftig sind und welche nicht

Leider werden Empfehlungen für Menschen oftmals gedankenlos auf Tiere übertragen, anstatt sich klar zu machen, dass sich die Organismen von Menschen und bestimmten Tierarten gerade in Sachen Stoffwechsel und Verdauungsapparat zum Teil eklatant unterscheiden. Besonders schlimm ist die Übertragung vom Menschen auf die Katze! Katzen haben einen anderen Stoffwechsel als wir Menschen – was wir als „Allesfresser“ verdauen können, ist für reine Carnivoren wie die Katze oftmals nicht verträglich oder sogar giftig. So auch viele Kräuter. Da selbst die Ratgeber-Literatur hier große Fehler macht, ist leider auf nicht viel Verlass – nur auf sich selbst mit dem entsprechenden Hintergrundwissen.

weiterlesen