istock_bpretorius_klein

Wie Tiere Ihre Menschen spiegeln

„… bei uns sind alle unbeweglich: Mein Hund, mein Pferd und ich“, sagte einst eine Kundin zu mir. Damit ist sie nicht allein. Derlei Nebensätze höre ich in meiner Beratung sehr oft. Irgendwann begann ich über diese seltsamen „Zufälle“ nachzudenken. Und ich sah vermehrt hin, fragte gezielter nach und überlegte, welchen gemeinsamen Nenner die Schwächen aller Mitglieder einer Familie haben könnten. Und mir wurde klar: Wir sind gut beraten, wenn wir ein Tier immer in seinem familiären Kontext betrachten und wenn wir Menschen für den Einfluss, den wir auf unser Tier haben, Verantwortung übernehmen. 

weiterlesen