Acker-Schachtelhalm für Hunde geschnitten

  • Acker-Schachtelhalm für Hunde Acker-Schachtelhalm für Hunde
  • Acker-Schachtelhalm für Hunde Acker-Schachtelhalm für Hunde
  • Acker-Schachtelhalm für Hunde Acker-Schachtelhalm für Hunde
Acker-Schachtelhalm / Zinnkraut geschnitten in Spitzenqualität
Artikel-Nr.: HU531111
Sofort lieferbar
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
ab 5,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 118,00 € / 1000 Gramm (g)

Acker-Schachtelhalm für Hunde geschnitten

Acker-Schachtelhalm / Zinnkraut geschnitten in Spitzenqualität

Einzelfuttermittel für Hunde

Ein Alleskönner für Haut, Bänder, Sehnen & Gelenke

Ackerschachtelhalm ist der Kieselsäure-Schatz unter den Kräutern. Diese kommt als Spurenelement Silizium vor allem im Bindegewebe von Mensch und Tier vor. Als Nährstoff stärkt Kieselsäure den körpereigenen Stoffwechsel des Bindegewebes. Sie kräftigt die physiologische Funktion von Knorpel, Sehnen, Bändern, Haut und Horn sowie Lunge, Bronchien und Knochen – deshalb können Sie Ackerschachtelhalm z. B. wunderbar verwenden, wenn Sie den Bewegungsapparat  oder auch die Haut Ihres Hundes nutritiv stärken möchten.

Hautpflege vor Ort mit Ackerschachtelhalm: So geht‘s

Wenn die Haut Ihres Hundes schnelle Pflege vor Ort braucht, können Sie dafür wunderbar ein sogenanntes Mazerationsdekokt aus Ackerschachtelhalm verwenden. Das ist eine besondere Form des Kaltauszugs – ein wenig aufwändig, aber es lohnt sich! Ein Teil Ackerschachtelhalm wird in zehn Teilen kaltem Wasser über Nacht (ca. 12 Stunden) eingelegt. Anschließend die Mischung erhitzen und für eine halbe Stunde köcheln lassen. Dadurch geht die wertvolle Kieselsäure in das Wasser über. Abkühlen lassen und abseihen. Das Kieselsäure-Wasser können Sie dann vor Ort z. B. mit einer Sprühflasche oder einem Lappen aufbringen.

Ackerschachtelhalm für Blase, Nieren & Harnwege

Ackerschachtelhalm ist auch ein Blasen- und Nierenkraut:  Mit seinen Inhaltsstoffen stärkt er die natürliche Spülungs- und Selbstreinigungsfunktion der Harnwege. Achtung: Wenn Sie Ihrem Hund Ackerschachtelhalm füttern, sollten Sie ihm deshalb stets ausreichend Trinkwasser zur Verfügung stellen!

Ackerschachtelhalm in der Ernährungslehre der TCM

In der Ernährungslehre der TCM ist Ackerschachtelhalm ein kühles Nahrungsmittel, welches das Yin nährt und befeuchtet. Es steht den Organen Niere, Blase, Lunge und Darm nahe.

Vorsicht Verwechslungsgefahr! Deshalb sollten Sie Ackerschachtelhalm nicht selbst sammeln

Ackerschachtelhalm ist in seinem Erscheinungsbild dem hochgiftigen Sumpf-Schachtelhalm sehr ähnlich. Um Verwechslungen zu vermeiden, sollten Sie Ackerschachtelhalm niemals selbst ernten!

Diese Nährstoffe stecken in Ackerschachtelhalm:

  • Kieselsäure
  • Kalium
  • Kalzium
  • Eisen
  • Mangan
  • Flavonoide
  • Magnesium

… übrigens: 

  • Der Ackerschachtelhalm ist praktisch ein lebendes Fossil. Seine Vorfahren bildeten in der Permzeit auf der Erde riesige Wälder. Mit seinen knotigen Sprossen und seltsamen Blätterquirlen wirkt er auch heute noch wie ein urtümlicher, kleiner Baum.
  • Im griechischen Mythos taucht er gleich zu Beginn der Menschheitsgeschichte auf: Prometheus soll einen Schachtelhalm entzündet haben, um das göttliche Feuer zu stehlen und als verbotene Gabe den Menschen zu bringen.
  • Der alternative Name "Zinnkraut" kommt daher, dass Ackerschachtelhalm in früheren Zeiten auch zum Putzen von Zinn- und Kupfergefäßen hergenommen wurde.

Zusammensetzung

Ackerschachtelhalm frei von Zusätzen

Anwendung

0,5 bis 2 Gramm täglich über das Futter geben.

Wichtige Hinweise

Bitte dunkel, kühl und trocken lagern.

Vorteile unserer Produkte:

Produktbewertungen

Keine Bewertungen gefunden