Herbst Kräuter für Pferde

Saisonkräuter - als Bestandteil artgerechter Fütterung
Artikel-Nr.: 1231001
Sofort lieferbar
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
ab 13,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 27,80 € / 1000 Gramm (g)

Herbst Kräuter für Pferde

Saisonkräuter - als Bestandteil artgerechter Fütterung

Unsere "Herbst Kräuter" sind ein Ergänzungsfuttermittel für Pferde, das dem Pferd eine artgerechte und jahreszeitlich passende Kräutervielfalt zur Verfügung stellt, so wie es in freier Natur der Fall wäre. Denn domestizierte Pferde haben heute kaum mehr Zugang zu einer großen Auswahl saisonal passender Pflanzen. Die Saisonkräuter sind als Zusatzfutter gedacht, welches die ganze Saison über (etwa 3 Monate) gefüttert werden kann. Damit dies möglich ist, haben wir die enthaltenen Kräuter sehr niedrig portioniert und in eine Gräser-Grundlage eingebettet. Somit können die Saisonkräuter mit all unseren anderen Mischungen kombiniert werden und haben keinen nenneswerten Organbezug.

Im Herbst empfehlen wir Ihnen für den Fellwechsel zusätzlich unsere "Stoffwechsel Kräuter" plus Hagebutten und ggf. Leinöl.
Zur natürlichen Versorgung mit Nährstoffen können Sie unsere Algen Spirulina oder Ascophyllum dem Futter beimischen.

 

Die Funktion der Herbst Kräuter

Auf wundersame Weise wachsen zu den Jahreszeiten genau die Pflanzen, die zu den saisonalen Bedürfnissen der Pferde passen: Wenn der Körper im Frühjahr ausleiten möchte, sprießen z.B. Löwenzahn und Brennnessel. Wenn der Körper im Sommer Energie speichern möchte, bieten uns die Bäume lauter vitaminreiche Gaben. Im Herbst, in der Zeit der großen Ernte, sind es vor allem die Samen und späten Früchte, die den Körper stark machen für den kommenden Winter. Und im Winter wappnen sich Pferde gegen die Einflüsse von außen, indem Sie Wurzeln und Rinden aufnehmen, deren Funktion es ist, das Innere der Pflanze vor Kälte, Schnee und eisigem Wind zu schützen. Faszinierend, oder? :)

In dieser Kräuter Mischung finden Sie Gräser, Samen, Blüten und Früchte des Herbstes z.B. Schwarzkümmel- und Mariendistelsamen, rote Beete  & Hagebutten sowie Königskerzenblüten und Weißdorn.

 

Wann die Herbst Kräuter gefüttert werden

Wenn die Natur vom Sommer- in den Herbst-Modus wechselt, die Blätter bunt werden und die Ernte beginnt, dann können Sie mit unseren Herbst Kräuter starten und diese so lange füttern, bis kahle Bäume und Kälte den Winter ankündigen. Denn die Saisonkräuter bilden das Nahrungsangebot in freier Natur zur jeweiligen Jahreszeit ab.

 

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

 

Wir wünschen allen Pferden und ihren Lieben einen wunderschön bunten und sonnigen Herbst! :)

 

Mit leichter Hand,
was welk ist
in dem Laube,
zupft der Herbst heraus –
und gelbe Frucht,
die schwer ist
in dem Baume,
tupft er an
mit leisem Hauch.

© Dr. Carl Peter Fröhling

Zusammensetzung

Gräser, Schwarzkümmel, Mariendistelsamen, Mariendistelkraut, Hagebutten, Ringelblumenblüten, Apfelstücke, Sonnenblumenblütenblätter, Goldrute, Fenchel, Weißdorn, Eibischwurzel, Rote Beete, Sonnenblumenkerne, Ölmischung kaltgepresst (Stand 06.10.2016)

Analytische Bestandteile (natürlicherweise im Kraut enthalten): Rohfaser 22,7 %, Wasser 8,6 %, Rohprotein 10,9 %, Rohasche 6,6 %, Rohfett 10,1 %, Natrium 0,1 %

Anwendung

Gerne von September bis November füttern.

Großpferde: in etwa 55 g pro Tag
Kleinpferde / Ponys / Shettys: 5 bis 25 g / Tag

Unter das Futter mischen oder als Kraftfutterersatz füttern.

Wichtige Hinweise

keine

Vorteile unserer Produkte:

Wir empfehlen hierzu
BA Öl | Leinöl (kbA)

BA Öl | Leinöl (kbA)

Kieselerde

Kieselerde

Produktbewertungen

Keine Bewertungen gefunden