Mönchspfeffer für Hunde

  • Krauterie Mönchspfeffer für Hunde, Verpackung Krauterie Mönchspfeffer für Hunde, Verpackung
  • Krauterie Mönchspfeffer für Hunde, Verpackung Krauterie Mönchspfeffer für Hunde, Verpackung
  • Krauterie Mönchspfeffer für Hunde, Verpackung Krauterie Mönchspfeffer für Hunde, Verpackung
  • Krauterie Mönchspfeffer für Hunde, Verpackung Krauterie Mönchspfeffer für Hunde, Verpackung
  • Krauterie Mönchspfeffer für Hunde, Verpackung Krauterie Mönchspfeffer für Hunde, Verpackung
Mönchspfeffer ganz und als Pulver in Spitzenqualität
Artikel-Nr.: HU5311155
Sofort lieferbar
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
ab 6,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 69,00 € / 1000 Gramm (g)

Mönchspfeffer für Hunde

Mönchspfeffer ganz und als Pulver in Spitzenqualität

Einzelfuttermittel für Hunde

Für den Cortisolspiegel 

Zuckerhaushalt und Fettstoffwechsel, Blutdruck und Immunsystem: Cortisol beeinflusst viele wichtige Vorgänge im Hundekörper. Deshalb ist ein natürlich ausgeglichener Cortisolhaushalt von großer Bedeutung. Für die richtige Balance sorgen natürliche Regulationsmechanismen. Diese natürliche Regulationsfunktion können Sie bei Ihrem Hund mit Mönchspfeffer unterstützen. Dafür kann Mönchspfeffer sehr gut in Kombination mit weiteren Kräutern gefüttert werden, z. B. mit Mariendistel und Schwarzkümmel.

Mönchspfeffer für Rüden...

Rüden können in ihrem Sozialverhalten in der hündischen Gesellschaft manchmal ganz schön anecken – sie pöbeln, sind dominant und kommen schlecht zur Ruhe. Für ihre innere Balance ist ein ausgeglichener Hormonhaushalt wichtig. Mönchspfeffer kann Ihren Hund hier unterstützen und ihn auf dem Weg zu natürlicher Ausgeglichenheit begleiten.

... und für Hündinnen

Bei Hündinnen sorgen Hormone unter anderem für einen geregelten Zyklus und einen ausgewogenen Ablauf der Läufigkeit. Der Sexualzyklus kann bestimmte Verhaltensweisen der Hündin bedingen, wie etwa Stimmungsschwankungen und Reizbarkeit. Auch Scheinträchtigkeit kann auftreten – die ist übrigens biologisch gesehen kein „Falsch“-Zustand, sondern hatte bei den wölfischen Vorfahren unserer Hunde durchaus ihre Daseinsberechtigung: Sie ermöglichte ein „Co-Parenting“ der weiblichen Mitglieder eines Rudels, unabhängig davon, welche Wölfin tatsächlich Mutter geworden war. Den natürlich-harmonischen Ablauf des Sexualzyklus können Sie bei Ihrer Hündin mit Mönchspfeffer begleiten. Sie können Mönchspfeffer dafür gut mit weiteren Kräutern kombinieren, z. B. mit Frauenmantel – lassen Sie sich gerne von uns beraten :)

Mönchspfeffer in der TCM-Ernährungslehre

In der TCM-Ernährungslehre gilt Mönchspfeffer als warm in der Temperatur und als aromatisch-scharf bis leicht adstringierend im Geschmack. Ein Organbezug besteht zu Leber, Niere und Uterus.

Tipps zum Füttern

Rein botanisch gesehen hat der Mönchspfeffer wenig mit anderen Pfeffergewächsen zu tun. Seine Früchte schmecken allerdings würzig scharf – daher sein Name. Wenn Ihr Hund beim Futter wählerisch ist, starten Sie mit einer kleinen Prise und steigern sie diese langsam bis zu gewünschten Tagesmenge.

 

... übrigens :)

  • Mönchspfeffer heißt nach seinen Nutzern: Schon in der Antike galt die Pflanze als Keuschheitskraut und wurde als solches dann auch in den mittelalterlichen Klostergärten gezogen.
  • Andere Namen für das Kraut sind Keuschlamm und Keuschbaum.
  • Im Mittelalter wurden seine Früchte auch zum Würzen verwendet.

Zusammensetzung

Reiner Mönchspfeffer ohne Zusätze

Anwendung

0,3 bis 1 Gramm täglich über das Futter geben.

Wichtige Hinweise

Bitte dunkel, kühl und trocken lagern.

Vorteile unserer Produkte:

Wir empfehlen hierzu
Purpursonnenhut geschnitten

Purpursonnenhut geschnitten

Taigawurzel

Taigawurzel

Produktbewertungen

Keine Bewertungen gefunden