Malvenblätter für Katzen einzeln

  • Krauterie Malvenblätter gemahlen Krauterie Malvenblätter gemahlen
  • Krauterie Malvenblätter gemahlen Krauterie Malvenblätter gemahlen
Blätter als Pulver in Spitzenqualität
Artikel-Nr.: KA5311210
Sofort lieferbar
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
ab 6,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 138,00 € / 1000 Gramm (g)

Malvenblätter für Katzen einzeln

Blätter als Pulver in Spitzenqualität

Einzelfuttermittel für Katzen

Für Haut und Schleimhäute

Ein echter Schatz der Natur: Die Malve birgt in ihren Blättern viele wertvolle Schleimstoffe. Damit können Sie bei Ihrer Katze die natürliche Funktion von Haut und Schleimhäuten stärken – so, wie es Ihre Katze gerade brauchen kann.

Malve bei trockener Haut oder Altershaut

Wenn Ihre Katze grundsätzlich trockene Haut hat oder ihre Haut mit zunehmendem Alter Elastizität und Regenerationsfähigkeit einbüßt, ist ein Kaltauszug aus Malve eine prima Basis-Pflege. Großer Pluspunkt für unsere empfindlichen Samtpfoten: Die Schleimstoffe der Malve sind für Katzen ungiftig und können problemlos abgeleckt werden. Trockene Haut kann z.B. im Winter durch die trockene Heizungsluft entstehen – sie führt manchmal zu vermehrter Schuppenbildung und zu Juckreiz.

So stellen Sie einen Kaltauszug aus Malvenblättern her

Für einen Kaltauszug weichen Sie Malvenblätter in etwas kaltem Wasser ein, mindestens für zwei Stunden, besser noch über Nacht. Sie können dafür problemlos getrocknete Blätter verwenden, die kostbaren Schleimstoffe bleiben beim Trocknungsprozess erhalten. Das Wasser mit den Schleimstoffen können Sie jetzt einfach auf die zu pflegenden Hautstellen auftragen. Die Schleimstoffe bilden dort einen pflegenden Film, der den Feuchtigkeitshaushalt der Haut unterstützt. Die schnelle Verderblichkeit des Kaltauszugs macht seine Verwendung allerdings etwas unpraktisch. Heißes Wasser beeinträchtigt aber die Eigenschaften der Schleimstoffe. Ein Kompromiss: Lassen Sie die Malvenblätter über Nacht im kalten Wasser einweichen, anschließend ganz kurz erhitzen und abseihen! Das Ergebnis ist etwas haltbarer, ohne dass die Schleimstoffe ihre kostbaren Pflege-Eigenschaften ganz verloren haben.

Malve füttern: Wellness für die Magenschleimhaut

Malve pflegt nicht nur die äußere Haut, sondern stärkt auch die natürliche Selbstschutzfunktion der inneren Schleimhäute – z. B. der, die den Katzenmagen auskleiden. Malve können Sie wunderbar unterstützend für die natürliche Magenfunktion füttern.

Malve in der TCM-Ernährungslehre

Die Malve wird in der Ernährungslehre der TCM als kühl beschrieben. Der Geschmack ist süß und leicht bitter. 

 

... übrigens :)

  • Die Malve wurde schon im alten Ägypten genutzt.
  • Sie ist auch unter dem Namen „Käsepappel“ bekannt. Ihre Früchte sehen nämlich aus wie kleine Käselaiber. Daraus kochte man früher für kleine Kinder einen klebrigen Brei – einen „Papp“.
  • Ein Verwandter der Wilden Malve ist der Eibisch – auch der ist für seine Schleimstoffe bekannt.

Zusammensetzung

Blätter der Malve Pulver ohne Zusätze

Anwendung

0,5 bis 1 g pro Tag unter das Futter mischen.

Wichtige Hinweise

Nicht dauerhaft geben. Bitte dunkel, kühl und trocken lagern.

Vorteile unserer Produkte:

Wir empfehlen hierzu
Kamillenblüten ganz

Kamillenblüten ganz

 

Produktbewertungen

Keine Bewertungen gefunden