Knoblauch für Hunde

  • Krauterie Knoblauch Granulat Krauterie Knoblauch Granulat
  • Krauterie Knoblauch Granulat Krauterie Knoblauch Granulat
  • Krauterie Knoblauch Granulat Krauterie Knoblauch Granulat
  • Krauterie Knoblauch Granulat Krauterie Knoblauch Granulat
Knoblauchzehen als Pulver oder Granulat in Spitzenqualität
Artikel-Nr.: HU5311201
Sofort lieferbar
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
ab 5,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 196,67 € / 1000 Gramm (g)

Knoblauch für Hunde

Knoblauchzehen als Pulver oder Granulat in Spitzenqualität

Einzelfuttermittel für Hunde

Blutfetthaushalt, Atemwege, Abwehrkräfte: Knoblauch ist ein (Fast-)Alleskönner

Knolle mit Tausendsassa-Potential: Knoblauch ist toll, wenn Sie bei Ihrem Hund die natürliche Funktion des Blutkreislaufs, insbesondere des Blutflusses im Adersystem, stärken möchten. Knolauch unterstützt auch die natürliche Balance-Funktion des Cholesterinhaushalts und ist damit ein toller Begleiter z. B. für Hunde, die viel auf den Rippen haben. Die Knolle stärkt zudem die natürliche Immunabwehr-Funktion.

Darmflora, Würmer & Co.: Knoblauch stärkt die natürliche Verdauungsfunktion

Im Darm läuft Knoblauch sozusagen zur Hochform auf. Er stärkt z. B. die natürliche  Darmflora. Zugleich unterstützt Knoblauch ein natürliches Milieu im Darm, das parasitäre Würmer nicht leiden können. Übrigens, Knoblauch ist eine tolle Komponente im Zusammenspiel mit weiteren Kräutern – er macht sich gut in Mischungen und kann etwa für die Darmflora mit Pfefferminze und Kamille kombiniert werden.

Flöhe, Zecken und Co: Parasiten können Knoblauch nicht riechen

Knoblauch stinkt nicht nur Zecken, sondern auch Flöhen und anderen lästigen Blutsaugern, die für unsere Hunde zu echten Plagegeistern werden können. Die Knolle riecht, weil sie Alliin enthält – das wird zu anderen schwefelhaltigen Verbindungen abgebaut. Über Atem und Haut werden diese Schwefelverbindungen wieder abgegeben und können mit ihrem Geruch Ihren Hund unattraktiv für lästige Blutsauger machen.

Knoblauch in der TCM-Ernährungslehre

In der TCM-Ernährungslehre gilt Knoblauch als heiß in der Temperatur. Sein Geschmack wird als scharf, leicht süß und leicht salzig beschrieben. Knoblauchzehen haben Organbezug zu Magen, Dickdarm, Milz, Lunge, Herz und Leber.

... übrigens :)

  • Knoblauch begleitet den Menschen schon seit einer gefühlten Ewigkeit. Suppenrezepte mit Knoblauch finden sich in Keilschrift auf fast 4000 Jahre alten assyrischen Tontafeln.
  • Auch der allererste schriftlich verbriefte Streik geht auf das Konto der sagenhaften Knolle: Am Bau der Pyramiden beteiligte Arbeiter sollen aus Protest die Arbeit niedergelegt haben, als die ihnen zur Kräftigung zugesicherten Rationen an Zwiebeln, Rettich und Knoblauch ausblieben.
  • Im Gepäck römischer Soldaten gelangte die Knolle schließlich über die Alpen nach Norden. Dort sorgte im Mittelalter Karl der Große dafür, dass sie in den Gärten vieler Klöster und Güter angebaut wurde.

Zusammensetzung

Knoblauchzehen ohne Zusätze

Anwendung

Etwa 0,5  bis 2 Gramm täglich über das Futter geben

Wichtige Hinweise

Bitte kühl, trocken und dunkel lagern.

Vorteile unserer Produkte:

Wir empfehlen hierzu
Verdauungs / Magen Darm Kräuter

Verdauungs / Magen Darm Kräuter

Darmflora Kräuter

Darmflora Kräuter

Produktbewertungen

Keine Bewertungen gefunden