Island Moos für Pferde geschnitten

  • Krauterie Island Moos 1 kg Verpackung Krauterie Island Moos 1 kg Verpackung
  • Krauterie Island Moos 1 kg Verpackung Krauterie Island Moos 1 kg Verpackung
  • Krauterie Island Moos 1 kg Verpackung Krauterie Island Moos 1 kg Verpackung
  • Krauterie Island Moos 1 kg Verpackung Krauterie Island Moos 1 kg Verpackung
Island Moos Flechte in Spitzenqualität
Artikel-Nr.: PF5311163
Sofort lieferbar
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
ab 11,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 47,60 € / 1000 Gramm (g)

Island Moos für Pferde geschnitten

Island Moos Flechte in Spitzenqualität

Einzelfuttermittel für Pferde*

Magen, Darm und Atemwege: Ein nutritiver Schutzmantel für die Schleimhaut

Mit seinen Schleimstoffen ist Isländisch Moos ein wunderbares Naturgeschenk für Ihr Pferd. Die legen sich nämlich pflegend auf die Schleimhäute im Verdauungstrakt und in den Atemwegen – eine schöner nutritiver Balsam für Magen & Atemwege. 

Islandmoos in der Ernährungslehre der TCM

In der Ernährungslehre der TCM ist Islandmoos leicht kühl mit fadem, schleimig-bittrem, leicht süßem Geschmack. Es ist stärkend für das Yin und hat den Organbezug Lunge-Dickdarm und Magen.

Islandmoos füttern – so geht’s

Isländisch Moos sollte als Kaltauszug gefüttert werden. Lassen Sie das getrocknete Islandmoos in kaltem Wasser einweichen – mindestens eine Stunde lang – und mengen Sie dann Flechte und Wasser unter das Futter Ihres Pferdes. Vor dem Füttern kann ein ganz leichtes Erwärmen des Auszugs sinnvoll sein. Wegen des bitteren Geschmacks mögen nicht alle Pferde das Islandmoos so ohne weiteres fressen. Wenn Sie vor allem den Schleim zum Fressen für Ihr Pferd wollen, können Sie zu folgendem Kniff greifen: Lassen Sie einen ersten Kaltauszug für zehn Minuten stehen. Gießen Sie dann das Wasser ab und setzen Sie das eingeweichte Moos mit frischem Wasser erneut für mindestens eine Stunde an.

Diese Inhaltsstoffe stecken in Isländisch Moos (Flechtenkörper):

  • Schleim
  • Bittere Flechtensäuren
  • Iod
  • Vitamine A, B1, B12

... übrigens :)

  • Das Isländische Moos ist tatsächlich kein Moos, sondern eine Flechte. Die wächst in weiten Teilen Europas, doch am liebsten hoch im Norden. Sie bevölkert boreale Kiefernwälder, Moore und Heiden und findet sich in den alpinen Zonen der Schweiz, kurz unterhalb der Schneegrenze.
  • Islandmoos ist ein kohlenhydratreiches Futter für Rentiere und wurde in den entbehrungsreichen Wintern der Alpenregionen auch als Schweinefutter genutzt.
  • Die Bewohner Islands kochen daraus eine kraftspendende Suppe namens Fjallagrasasupa, „Felsengrassuppe“.

*Nicht für lebensmittelliefernde Tiere

Zusammensetzung

Island Moos geschnitten, frei von Zusätzen

Inhaltstoffe:
Jod, Enzyme, Vitamine A, B1 & B12

Anwendung

Zubereitung:

Mind. 1 Stunde in kaltem Wasser ziehen lassen, bis das Wasser schleimig wird. Anschließend Wasser plus Moos unter das Futter mischen.

Portionierungsvorschlag pro Tag:

15 bis 50 Gramm

Wichtige Hinweise

Andere Zusätze bitte mit einem mindestens 2-stündigen Abstand füttern. Idealerweise Island Moos morgens und die anderen Zusätze abends. 

Bitte dunkel, kühl und trocken lagern.

Vorteile unserer Produkte:

Wir empfehlen hierzu
Lungenkraut geschnitten

Lungenkraut geschnitten

Nicht auf Lager

Thymian

Thymian

Produktbewertungen

Keine Bewertungen gefunden