Ginkgo für Hunde

  • Ginkgo für Hunde Ginkgo für Hunde
  • Ginkgo für Hunde Ginkgo für Hunde
  • Ginkgo für Hunde Ginkgo für Hunde
  • Ginkgo für Hunde Ginkgo für Hunde
Blätter geschnitten oder als Pulver in Spitzenqualität
Artikel-Nr.: HU53122140
Sofort lieferbar
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
ab 6,50 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 130,00 € / 1000 Gramm (g)

Ginkgo für Hunde

Blätter geschnitten oder als Pulver in Spitzenqualität

Einzelfuttermittel für Hunde

Futter für die Durchblutung

Ginkgo stärkt die natürliche Funktion der Blutzirkulation im Körper, insbesondere die der Mikrozirkulation in den Kapillaren – die ist die Basis für die Nährstoff- und Sauerstoffversorgung vom Körpergewebe. Als Futter für den Blutkreislauf ist Ginkgo ein wahrer Tausendsassa unter den Stärkungspflanzen und kann ganz vielfältig verwendet werden.

Sehnen, Muskeln, Gelenke: Wenn der Bewegungsapparat im Fokus steht

Ohne Blutversorgung läuft’s nicht: Denn über die Blutgefäße kommen die Nährstoffe dorthin, wo sie gebraucht werden. Mit seinen nutritiv-stärkenden Eigenschaften ist Ginkgo deshalb eine tolle Pflanze für den Gewebsstoffwechsel von z. B. Muskeln, Sehnen und Gelenken.

Ginkgo für Nerven, Gehirn und Augen

Ginkgo können Sie auch wunderbar füttern, wenn Sie bei Ihrem Hund die natürliche Funktion des Nervensystems bzw. des Hirns unterstützen oder auch die natürliche Funktion der Augennetzhaut stärken möchten. Die Blutzirkulation ermöglicht den Transport von z. B. Sauerstoff und Glukose in diese Strukturen und trägt so zu deren normaler Funktion bei.

Ginkgoblätter für alte Hunde

Gerade für Hundesenioren sind Ginkgoblätter eine nutritive Unterstützung. Im Alter kann auch das richtige Futter seinen Teil zu körperlicher und geistiger Fitness beitragen. Ginkgo ist für Ihren alten Hund ein wunderbarer Begleiter durch den Lebensherbst.

Ginkgo in der TCM-Ernährungslehre

Nach der Ernährungslehre der TCM ist Ginkgo thermisch neutral; der Geschmack ist bitter und leicht süß. Ginkgo hat den Organbezug Herz, Kreislauf und Lunge.

... übrigens :)

  • Der Ginkgo ist ein wahrer Methusalem und der letzte seiner Art: Im Erdaltertum waren Ginkgogewächse weit über die damaligen Kontinente verbreitet und bildeten urzeitliche Wälder. 300 Millionen Jahre später ist alleine Ginkgo biloba übriggeblieben und kommt wild wachsend wohl nur im Südwesten Chinas vor.
  • Durch die enge Verknüpfung des Baums mit der buddhistischen Religion existieren viele alte Anpflanzungen bei Tempeln und Klöstern.
  • Ginkgos wachsen langsam: Bis die schlank-hochwüchsigen Jungbäume beginnen, dickere Stämme und eine ausladende Krone zu entwickeln, vergehen mindestens 25 Jahre. Über die Jahrhunderte werden die Bäume immer mächtiger, der Umfang des Stamms immer gewaltiger. Einzelne Ginkgos können über ein Jahrtausend alt werden.

Zusammensetzung

Ginkgoblätter pur ohne Zusätze

Anwendung

0,5 bis 2 Gramm täglich über das Futter geben.

Wichtige Hinweise

Nicht länger als 2 Monate am Stück füttern! Bitte dunkel, kühl und trocken lagern.

Vorteile unserer Produkte:

Produktbewertungen

Keine Bewertungen gefunden