Frühlings Kräuter für Pferde

Saisonkräuter als Bestandteil artgerechter Fütterung
Artikel-Nr.: 1231004

Dieser Artikel ist derzeit nicht verfügbar. Benachrichtigen Sie mich, wenn er wieder erhältlich ist.



Frühlings Kräuter für Pferde

Saisonkräuter als Bestandteil artgerechter Fütterung

Unsere „Frühlings Kräuter“ sind ein Ergänzungsfuttermittel für Pferde, das dem Pferd eine artgerechte und jahreszeitlich passende Kräutervielfalt zur Verfügung stellt, so wie es in freier Natur der Fall wäre. Das heißt, die Saisonkräuter bilden das Nahrungsangebot in freier Natur zur jeweiligen Jahreszeit ab. Denn domestizierte Pferde haben heute kaum mehr Zugang zu einer großen Auswahl saisonal passender Pflanzen. Die Saisonkräuter sind als Zusatzfutter gedacht, welches die ganze Saison über (etwa 3 Monate) gefüttert werden kann. Damit dies möglich ist, haben wir die enthaltenen Kräuter sehr niedrig portioniert und in eine Gräser-Grundlage eingebettet. Somit können die Saisonkräuter mit all unseren anderen Mischungen kombiniert werden und haben keinen nennenswerten Organbezug.

Im Frühling empfehlen wir Ihnen für den Fellwechsel zusätzlich unsere „Stoffwechsel Kräuter“ plus Hagebutten und ggf. Leinöl.
Zur natürlichen Versorgung mit Nährstoffen können Sie unsere Algen Spirulina oder Ascophyllum dem Futter beimischen. 

Die Funktion der Frühlings Kräuter

Während der Körper im Winter Nährstoffe speichert, möchte er im Frühling loslassen: z.B. das dicke Fell, aber auch die verbrauchten Stoffe und Schlacke des Winters. Und während sich der Körper hierauf einstellt, beginnt die Natur genau die Pflanzen bereit zu stellen, die beim Fellwechsel und Entgiften hilfreich sind: Gänseblümchen, Löwenzahn, zarte Birkenblätter usw. Faszinierend wie die Natur passend zur Jahreszeit für uns sorgt. Darum enthalten unsere Frühlings Kräuter die Pflanzen, welche in der jungen Jahreszeit wachsen und welche Ihr Pferd sich suchen würde, wenn es die Wahl hätte.

Allen Pferden und Ihren Lieben wünschen wir einen wunderschönen Frühling!

Was rauschet, was rieselt, was rinnet so schnell?
Was blitzt in der Sonne? Was schimmert so hell?
Und als ich so fragte, da murmelt der Bach:
„Der Frühling, der Frühling, der Frühling ist wach!“
       (Heinrich Seidel)

Zum Leinöl in den Frühlings Kräutern

Leinöl ist nur in winzigen Spuren in der Mischung enthalten und dient als wertvoller Lieferant von Omega-3 und -6-Fettsäuren. Das Öl hat außerdem die Funktion die Gräser vor Bruch zu schützen. Da wir Leinöl mit Leindotteröl mischen, welches einen hohen Anteil natürliches Vitamin E enthält (ein natürliches Antioxidanz), können wir gewährleisten, dass das Leinöl vor Ablauf des MHD nicht ranzig wird. Wir testen parallel auch ölfreie Mischungen, die bisher aber noch nicht in den Verkauf gehen. 

Zusammensetzung

Zusammensetzung

Gräser, Schafgarbenkraut, Orangenblüten, Stiefmütterchenblüten, Gänseblümchen, Pfefferminze, Löwenzahnblüten, Artischockenblätter, Birkenblätter, Löwenzahnkraut, Brennesselblätter, ein Hauch Leinöl- & Leindotteröl.

Analytische Bestandteile (natürlicherweise im Kraut enthalten): Rohfaser 22,5 %, Wasser 8,3 %, Rohprotein 11 %, Rohasche 7,9 %, Rohfett 3 %, Natrium 0,2 %

Anwendung

Großpferde: 40 bis 60 g pro Tag unter das Futter mischen | Kleinpferde / Ponys / Shettys: 5 bis 35 g / Tag unter das Futter mischen

Wichtige Hinweise

keine

Vorteile unserer Produkte:

Wir empfehlen hierzu
Stoffwechsel Kräuter

Stoffwechsel Kräuter

Hagebutten geschnitten

Hagebutten geschnitten

Produktbewertungen

Keine Bewertungen gefunden