Angelikawurzel für Pferde (Engelwurz)

  • Krauterie Angelikawurzel geschnitten 1 kg Verpackung Krauterie Angelikawurzel geschnitten 1 kg Verpackung
  • Krauterie Angelikawurzel geschnitten 1 kg Verpackung Krauterie Angelikawurzel geschnitten 1 kg Verpackung
  • Krauterie Angelikawurzel geschnitten 1 kg Verpackung Krauterie Angelikawurzel geschnitten 1 kg Verpackung
  • Krauterie Angelikawurzel geschnitten 1 kg Verpackung Krauterie Angelikawurzel geschnitten 1 kg Verpackung
Angelikawurzel geschnitten in Spitzenqualität
Artikel-Nr.: PF53122127
Sofort lieferbar
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
ab 10,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 43,60 € / 1000 Gramm (g)

Angelikawurzel für Pferde (Engelwurz)

Angelikawurzel geschnitten in Spitzenqualität

Einzelfuttermittel für Pferde*

Angelikawurzel für Pferde: Futter für die Verdauung und den Stoffwechsel

Die Wurzel alles Guten: Die dicke Pfahlwurzel von Angelica archangelica steckt voller kostbarer Naturstoffe zur Stärkung von Magen, Darm und Leber. Sie ist zur nutritiven Stärkung der körpereigenen Verdauungstätigkeit Ihres Pferdes geeignet, aber auch, um den natürlichen Stoffwechsel zu unterstützen. 

Der Stoffwechsel Ihres Pferdes ist ein wahrer Schwerstarbeiter, der rund um die Uhr im Einsatz ist. Zu bestimmten Zeiten steht er aber besonders unter Dampf und kann gut etwas Stärkung gebrauchen: Das ist z. B. im Frühling der Fall, wenn es wieder auf die Weide geht und der Speiseplan vom Vorjahres-Heu auf frisches, energiereiches Gras umgestellt wird. 

Engelwurz in der Ernährungslehre der TCM

In der Ernährungslehre der TCM wird die Temperatur der Angelikawurzel als "warm" einsortiert. Sie gilt als trocknend, öffnend, bewegend und insgesamt stärkend mit Bezug zu Lunge, Herz, Milz, Magen, Dick- und Dünndarm.

Achtung, Verwechslungsgefahr: Darum sollten Sie Engelwurz nicht selber sammeln

Manchmal ist die Angelikawurzel auch in Deutschland anzutreffen, obwohl ihr natürliches Verbreitungsgebiet eher weiter im Norden liegt. Sie ist vom Erscheinungsbild her anderen teilweise hochgiftigen Doldengewächsen sehr ähnlich, etwa dem Wasser- oder dem Gefleckten Schierling. Es besteht eine ganz reale Verwechslungsgefahr, deshalb sollten Sie die Pflanze nie selber sammeln!

… übrigens :)

  • Die Engelwurz ist eine Riesin! Die kräftige Pflanze kann deutlich über mannshoch werden.
  • Herkunftsmäßig ist sie ein echtes Nordlicht: Schon im 10. Jahrhundert wurde Angelica archangelica in Norwegen gehandelt und breitete sich dann schnell nach Mittel- und Osteuropa aus.
  • Ihre Wurzel war über Jahrhunderte hinweg ein ganz wichtiger Bestandteil vielseitig stärkender Elixiere. Die alten Namen zeigen ihre vielseitige Verwendung: Pestwurz, Theriakwurzel, Magenwurz und Brustwurz.

*nicht für Lebensmittel-liefernde Tiere.

Zusammensetzung

Angelikawurzel frei von Zusätzen

Anwendung

10 g täglich über das Futter geben

Wichtige Hinweise

Bitte dunkel, kühl und trocken lagern.

Vorteile unserer Produkte:

Produktbewertungen

Keine Bewertungen gefunden