Passionsblume für Pferde

  • Krauterie Passionsblume für Pferde, geschnitten und Pulver, Verpackung Krauterie Passionsblume für Pferde, geschnitten und Pulver, Verpackung
  • Krauterie Passionsblume für Pferde, geschnitten und Pulver, Verpackung Krauterie Passionsblume für Pferde, geschnitten und Pulver, Verpackung
  • Krauterie Passionsblume für Pferde, geschnitten und Pulver, Verpackung Krauterie Passionsblume für Pferde, geschnitten und Pulver, Verpackung
  • Krauterie Passionsblume für Pferde, geschnitten und Pulver, Verpackung Krauterie Passionsblume für Pferde, geschnitten und Pulver, Verpackung
  • Krauterie Passionsblume für Pferde, geschnitten und Pulver, Verpackung Krauterie Passionsblume für Pferde, geschnitten und Pulver, Verpackung
Kraut geschnitten oder als Pulver in Spitzenqualität
Artikel-Nr.: PF5311129
Sofort lieferbar
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
ab 7,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 31,60 € / 1000 Gramm (g)

Passionsblume für Pferde

Kraut geschnitten oder als Pulver in Spitzenqualität

Einzelfuttermittel für Pferde*

Unterstützung in Stress-Situationen

Fluchttiere wie Pferde sind schnell gestresst – das ist ganz natürlich. In der vom Menschen geprägten Lebenswelt gibt es immer mal wieder stressige Situationen für Ihr Pferd. Passionsblume ist in solchen Situationen ein zuverlässiger Begleiter, der das Nervenkostüm von Pferden sanft in seiner natürlichen Funktion stärkt.

Hufschmied, Hänger, Umzug – Passionsblume ist ein vielseitiges Kraut

Die Teilnahme an Lehrgängen, der Umzug in einen neuen Stall mit Herdenwechsel – es gibt vieles, was an den Nerven eines Pferdes knabbern kann. Passionsblume kann in solchen Situationen super als nutritive Unterstützung gefüttert werden. Sie ist ein eher sanftes Nervenkraut und ist damit prima für Situationen mit leichtem bis mittelstarkem Stress geeignet. 

Passionsblume in der TCM-Ernährungslehre

Die Ernährungslehre der TCM beschreibt Passionsblume als kühl in der Temperatur und als geschmacklich leicht bitter. Dabei hat sie Bezug zu den Organen Herz, Leber, Lunge und Niere.

Passionsblume Pferden füttern – allein und mit anderen Kräutern

Passionsblume harmoniert super mit weiteren Nervenkräutern und kann dementsprechend gut als Teil einer Mischung gefüttert werden. Passende Mischungspartner sind z. B. Pfefferminze, Weißdorn, Lavendel, Melisse, Majoran und Salbei. Passionsblume kann aber auch gut zusammen mit Baldrian oder Hopfen verwendet werden. Bis sie sich ganz im Pferdekörper entfaltet hat, braucht es etwa zwei Wochen – bei vorhersehbaren Stress-Situationen für Ihr Pferd sollten Sie entsprechend früh mit dem Füttern beginnen. Das gilt übrigens auch für weitere Nervenkräuter wie z. B. Baldrian. Vom Geschmack her ist Passionsblume nicht so eine „Stinkbombe“ wie Baldrian – ein Gewöhnung durch vorsichtiges Anfüttern ist in der Regel nicht notwendig.

... übrigens :)

  • Christliche Missionare haben der Passionsblume ihren hier bekannten Namen gegeben. Die Blüte steht mit ihren Einzelteilen symbolisch für die Zeichen der Passion Christi: Dornenkrone, Kreuznägel und Wundmale.
  • Die südamerikanischen Ureinwohner nutzten die Passionsblume bereits seit alters her – allerdings vor allem die Wurzel, während hier meist das Kraut verwendet wird.

*nicht für Lebensmittel-liefernde Tiere 

Zusammensetzung

Kraut der Passionsblume ohne Zusätze

Anwendung

10 bis 20 Gramm täglich über das Futter geben

Mindestens 3 bis 4 Wochen verwenden. Völlige Entfaltung im Körper erst nach 2 Wochen.

Wichtige Hinweise

Bitte dunkel, kühl und trocken lagern.

Vorteile unserer Produkte:

Produktbewertungen

Keine Bewertungen gefunden