Titelbild: Die Vision: Krauterie

10. Februar 2013

Die Vision: Krauterie

Denn der Mensch hat die Pflanzenheilkunde nicht erfunden. Im Gegenteil. Als er sich entwickelte und nach und nach zu dem wurde, was wir heute sind, beobachtete er vor allem die Tiere. Dass man Pflanzen für das Wohlbefinden nutzen konnte, und welche genau, das erfuhr der Mensch vom Tier. Jahrtausende lang bewahrte er dieses Wissen wie einen Schatz. Doch als die Errungenschaften der modernen Medizin Einzug hielten, verlor dieses Wissen an Wertigkeit... und wurde vergessen.

Und so wie unsere Welt sich verändert hat, hat sich auch die Welt der Tiere verändert, die bei uns leben. Die Welt der Menschen ist nun ihr Zuhause. Und dort gibt es viel Asphalt, Sauberkeit, Fortschritt und Wissenschaft, ... aber kaum mehr Kräuter. und selbst wenn dem Tier dieses alte Wissen nicht abhanden gekommen ist... es hat gar keine Chance mehr, es anzuwenden. Denn selbst auf unseren heutigen Pferdeweiden ist kaum mehr ein Artenreichtum an Kräutern vorhanden, wie er früher war. Denn heute haben die Weiden ein Ziel: die Steigerung der Milchproduktion der Kühe. Früher wuchsen sie einfach wie die Natur sie geschaffen hatte.

Doch Fortschritt hat auch seinen Preis. Wir selbst bemerken das in unserem eigenen Leben durch die steigende Zahl psychischer, chronischer und vor allem allergischer Erkrankungen. Und unseren Tieren geht es genauso - schließlich sind sie ja fast den gleichen Einflüssen ausgesetzt wie wir.

Darum möchten wir Ihrem Tier helfen. Wir möchten ihm wieder das zugänglich machen, das einst natürlich zu seinem Leben gehörte und das ihm gut getan hat: Kräutern.

Aus Liebe und Verantwortung zum Tier.

« zurück
© Developed by CommerceLab